Lehre und Forschung

Lehre, Aus- und Weiterbildung

Famulatur

Studierende der Medizin können bei uns eine Famulatur in der Strahlentherapie absolvieren. Die Famulant/innen nehmen an der klinischen Arbeit teil und werden in die Bestrahlungsplanung eingeführt.

Promotion

Promovenden können bei uns aus einer Reihe von klinisch relevanten Dissertationsthemen zur Strahlentherapie wählen. Die Doktorand/innen werden individuell und intensiv betreut. Ziel sind Publikationspromotionen.

Praktikum

Auszubildende zum/r Medizinisch-technischen Radiologieassistenten/in (MTRA) sind uns für ein Praktikum willkommen. Die Praktikant/innen werden von unserer Lehr-MTRA eingearbeitet und betreut. Wir kooperieren mit dem Lette-Verein und der Gesundheitsakademie Berlin-Buch.

Klinische Studien

Wir nehmen gemeinsam mit der Radioonkologie Charité Standort Campus Virchow und dem Comprehensive Cancer Center Charité (CCCC) an nationalen und internationalen klinischen Studien teil und führen selbst Studien durch. Unsere Patienten/innen haben die Möglichkeit, im Rahmen der Behandlung an diesen Studien teilzunehmen.

Untersucht wird die Integration des Sentinel-Lymphknoten-SPECTCT in die Bestrahlungsplanung bei Merkelzell-Karzinomen. (Registerstudie der Charité)

Die Studie vergleicht eine hypofraktionierte Bestrahlung der Mamma und des integrierten Boost (Tumorbettes) mit der Standard-Bestrahlung der Mamma. (Phase-III-Studie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein)

Die Studie vergleicht die adjuvante Bestrahlung mit der alleinigen Beobachtung nach der Resektion von Mundhöhlen-/Oropharynxkarzinomen mit solitärer Lymphknotenmetastase 

(Phase-II-Studie, Universitätsmedizin Mainz) 

M. Hodgkin Studien der GHSG, zurzeit HD16 und HD17 (Phase-III-Studien)

Die Studie untersucht den Stellenwert einer Radiochemotherapie nach Induktionschemotherapie beim lokal begrenzten, inoperablen Pankreaskarzinom. 

(Phase III-Studie, CONKO Studiengruppe, Charité)